Free Homepage Translation



StiftungDie dauerhafte Erhaltung eines Schlosses oder einer Burg erfordert beträchtliche Mittel. Ziel unseres Engagement, ist es, ohne öffentliche Zuschüsse auszukommen. Alte Ritterschlösser sind nur schwierig zu vermarkten. Die Kosten erschlagen jeden, der auf unritterliche Weise, also mit Arbeit, sein Geld verdienen muss.

Zusätzlich zum ehrenamtlichen Engagement der Mitglieder des Schlossverein Montfort e.V. und dem Destinatär, das den laufenden Betrieb sichert, tragen die Einnahmen aus Eintrittsgeldern unserer Museen und Vermietungen dazu bei.

Selbstverständlich erhalten Sie auch auf Antrag eine:
Drehgenehmigung
Fotogenehmigung

Sondervermögen, wie es innerhalb des bestehenden Hausgesetz-Montfort geregelt ist, obliegt der Entscheidung des Prätendenten. Das Familienfideikommiss bleibt davon unberührt.

Außerdem bemüht sich die Stiftung Schloss Montfort um eine Erhöhung des Stiftungskapitals durch Zustiftungen, um hieraus höhere laufende Erträge erwirtschaften zu können.

Höhere Erlöse aus Vermietungen sind nur nach weiteren Investitionen möglich, und zwar in die drei Säle des Kasteel Montfort (Kasteel Montfort-Link unter Aufruf vorherig "Investionen"), deren Sanierung in den nächsten Jahren ansteht.

Die Nutzung dieser Säle als Veranstaltungsräume setzt eine Sicherung der Fluchtwege voraus. Diese ist durch das historische Treppenhaus nicht gegeben. Deshalb wird an der Rückseite der Mittelburg ein freistehender Treppenturm mit Aufzug gebaut. Er wird alle Ebenen des Kasteel Montfort einschließlich Keller erschließen.

Die Grundsteinlegung fand am 28. Oktober 2006 statt. Der Treppenturm wurde 2010 fertig gestellt. Anschließend wurde das Kasteel Montfort geschossweise saniert. Bis ins Jahr 2014 sind die abschliessenden Arbeit geplant.

STIFTUNG UND SCHLOSSVEREIN

Zwei Gremien leiten die Belange:

"Stiftung Schloss Montfort"

"Schlossverein Montfort e.V."

Um der großen Verantwortung der Pflege dieser Möglichkeit und der Einmaligkeit unseres historischen Erbes gerecht zu werden, rief die Grafschaft Montfort und der "Schlossverein Montfort e.V." im Jahr 2006 die "Stiftung Schloss Montfort" ins Leben.

Die Aufgaben und Ziele der "Stiftung Schloss Montfort" sind in der Stiftungssatzung formuliert:
- die Pflege und Erhaltung der unter Denkmalschutz stehenden Gebäude
- die Durchführung und Organisation von Veranstaltungen
- die Einrichtung eines Museums

Die "Stiftung Schloss Montfort" und der "Schlossverein Montfort e.V." bitten Sie als Spender und/oder Stifter zur Erhaltung besonderer Denkmäler beizutragen und der Geschichte einen Impuls zu geben. Wenn Sie sich vorstellen können, mit einer Spende zu den verschiedenen Sanierungsprojekten beizutragen, wenden Sie sich an folgenden Ansprechpartner:

Mag. Harald le Bene de Monteforti
Kurator, Mäzen, Mentor

stiftung@stammhaus-montfort.eu

Eine Spendenquittung, die Sie steuerlich geltend machen können, wird Ihnen selbstverständlich zugesandt.

Stiften Sie Ruhe - helfen Sie Naturdenkmale zu erhalten! Stiften Sie Erinnerung - helfen Sie ein Naturdenkmal zu erhalten!

Es gibt viele weitere Argumente, Zustifter und Stifter für ein Schloss, einer Burg zu werden:
- Das eingesetzte Geld hilft „ewig”. Seine Erträge ermöglichen kontinuierliche Arbeit.
- Sie erhalten eine persönliche Stifterurkunde.
- Einmal jährlich laden wir Sie zu unserer Stifterversammlung auf unser Stammhaus Montfort ein. Sie erhalten exklusiv Informationen darüber, was wir geleistet haben und was wir planen.

Wir möchten Ihnen gerne drei attraktive Wege vorstellen, um dauerhaft Gutes zu tun!

IHRE EIGENE STIFTUNG

Die Arbeit machen wir!
Stiftung Schloss Montfort möchte Ihnen die Chance eröffnen, Ihre eigene Stiftung mit vergleichsweise geringem Aufwand zu gründen: Der Mindestbetrag für das eigene Stiftungskapital ist geringer als üblich; sämtliche Gründungs- und laufenden Verwaltungsarbeiten übernimmt die "Stiftung Schloss Montfort".

Voraussetzung ist, dass die Stiftung als unselbstständige Stiftung gegründet und von der "Stiftung Schloss Montfort" verwaltet wird.

Diese Treuhandstiftung erhält eine eigene Satzung und kann - in gewissem Rahmen - auch einen eigenen Stiftungszweck verfolgen, z. B. den Aufbau und Betrieb innerhalb eines Museums. Sie kann einen eigenen Teil im Jahresbericht der Schlossstiftung erhalten.

DIE ZUSTIFTUNG

Willkommen im Kreise der Freunde!
Im Unterschied zur Spende wird eine Zustiftung nicht ausgegeben, sondern der Betrag erhöht unmittelbar das Stiftungskapital.

Der Mindestbetrag beläuft sich auf 500 Euro. Zustifterinnen/Zustifter werden auf einer Ehrentafel in unserem Stammhaus Montfort aufgeführt. Sie erhalten Einladungen zu Veranstaltungen der Stiftung, insbesondere zum jährlichen Stiftertreffen. Dort präsentiert der Stiftungsvorstand einem exklusiven Fördererkreis das im vergangenen Jahr Geleistete und die im kommenden Jahr geplanten Arbeiten.

DER STIFTUNGSFONDS

Einen Namen verewigen!
Der Stiftungsfonds ist eine Mischung aus Zustiftung und der Gründung einer eigenen kleinen Stiftung: Einerseits geht sein Betrag in das Kapital der Stiftung Schloss Montfort ein. Andererseits besteht die Möglichkeit, ihn mit einem eigenen Namen zu versehen.

"Ein Fonds wird benannt nach seinen Begründern oder nach Personen, denen er gewidmet sein soll. Er wird regelmäßig im Jahresbericht der "Stiftung Schloss Montfort" erwähnt."



            Spende