Free Homepage Translation

Burgruine Alt MontfortGeschichte Burgruine Alt-Montfort

Diese Burg nordöstlich des Orts nahe der Grenze zu Fraxern ließ Hugo von Tübingen Ende des 12. Jahrhunderts erbauen (urkundlich erwähnt 1206/08).
Er nannte die Burg „Montfort“, was soviel wie „starker Berg“ oder „starke Burg“ bedeutet. Nach diesem neuen Herrschaftsmittelpunkt titulierte er sich fortan „Graf von Montfort“.
Im Appenzellerkrieg 1405 wurde die Anlage völlig zerstört und heute sind nur noch wenige Mauerreste davon erhalten und erkennbar.